Loading…

Abschlusssieg

Zayndi Erznukaev (rotes Trikot) steuerte gegen Furtwangen II und Vöhrenbach II jeweils einen Vierer bei. Aber nur gegen Vöhrenbach reichte es zum Gesamtsieg.

(lh). Bezirksklasse: KSV Vöhrenbach II – AV Sulgen II 12:23. Die Verbandsligareserve des AV Sulgen hat die Saison in der ARGE-Bezirksklasse mit einem 23:12 Sieg abgeschlossen. Zwar gelang es Mannschaftsführer David Schulze nicht, die Gewichtsklassen 57 kg und 61 kg zu besetzen. Dennoch gelang es ihm, auch durch seinen eigenen Matteneinsatz, eine schlagkräftigte Mannschaft aufzubieten, in der nur Oscar Rivera eine Schulterniederlage einstecken musste. Benjamin Muske punktete seinen Gegner Mark Varga mit 15:0 aus und auch Rückkehrer Fabio Herzog ließ seinem Gegenüber Finn Pietrek beim 15:0 keine Chance. Schulze schulterte Christian Fehrenbach nach 7:0 Führung und Baris Sanli besiegte Jonas Pietrek mit 15:2 Wertungspunkten. Zu je einem kampflosen Vierer kamen Zayndi Erznukaev und Sebastian Franz, da Vöhrenbach die Gewichtsklassen 75 kg und 80 kg unbesetzt ließ. Mit diesem Sieg belegt der AV Sulgen II in der Abschlusstabelle Rang fünf. Eine bessere Platzierung wurde durch eine 14:20 Niederlage gegen den KSK Furtwangen II im letzten Heimkampf vergeben. Da lag Sebastian Franz gegen Kevin Mutig mit 8:3 in Führung, ehe er geschultert wurde und mit leeren Händen dastand. Ein Punktsieg mit mindestens drei Punkten Differenz hätte zum Unentschieden gereicht. Punkte für den AV Sulgen II holten Oscar Rivera, Fabio Hezel (jeweils kampflos), Zayndi Erznukaev (Schultersieg) und Baris Sanli (9:2 Punktsieg).